Nachrichten und Pressemeldungen

Die Vidi OP Weltpremiere:
HDTV-Videotechnik für die Integration an und in OP-Leuchten.

Maintal, 18. November 2009
Videotechnik im OP gewinnt weiter an Bedeutung. Hochauflösende HDTV-Videotechnik ist der kommende Standard. Mit dem neuen Vidi OP System, das die einfache Integration auch in bestehende OP-Leuchten erlaubt, ist die Nutzung wirtschaftlich und anwenderfreundlich wie nie. Die Vidi OP Weltpremiere findet auf der Medica 2009 in Düsseldorf statt, einer der international bedeutendsten Fachmessen für Medizintechnik.

Bislang ging der Nutzung von Videotechnik eine aufwändige Entwicklung voraus: Das Kamerasystem musste in die OP-Leuchte konstruiert werden. Mit dem Vidi OP System von Völker Medical entfällt dieser zeit- und kostenintensive Schritt. Das Vidi OP System wird einfach an einem zusätzlichen Tragarm separat montiert. Auch lässt es sich direkt in dafür vorbereitete OP-Leuchten einsetzen. Damit ist das Vidi OP System das weltweit erste und einzige Videosystem, das sich herstellerunabhängig an und in OP-Leuchten integriert und so neue Perspektiven in der Anwendung hochauflösender HDTV-Videotechnik eröffnet.

Das Vidi OP System besteht aus Kamera, Tragarm und Steuergerät. Eine Dose erlaubt die direkte Integration in OP-Leuchten. Die Bedienung erfolgt sowohl über die Kamera als auch aus der Distanz über das Steuergerät. Dank 2-Drahtübertragung, einer Völker Entwicklung, werden sogar robuste Schleifringe einbezogen.